Friteuse Allgemein

Die Friteuse ist einer von vielen wertvollen technischen Küchenhelfern, welche das Arbeiten nicht nur in der privaten Küche sondern auch in Großküchen und der gastronomischen Versorgung wirtschaftlicher gestaltet und die Arbeiten erleichtert. Heute gehört die Friteuse aus diesem Grund zu den Küchenhelfern, auf welche bei der Zubereitung von Speisen kaum verzichtet werden kann.

Dieses Gerät bietet alle technischen und konzeptionellen Voraussetzungen, um einzelne Nahrungsmittel zu frittieren. Das bedeutete, dass diese Zutaten in heißem Öl gebacken werden, bis sie einen knusprigen Biss erhalten haben. In der Friteuse können alle Lebensmittel verarbeitet werden, welche sich auch für die Zubereitung in der Pfanne eignen.

Dazu gehören neben Kartoffeln, Pommes frites, Kroketten und Kartoffelecken auch Fisch, Fleisch, verschiedene Gemüsesorten, Kräuter und Teige in süßer Form oder in der Art von sogenannten Ausbackteigen für Ummantelungen. Eine Friteuse wird aus diesem Grund auch als Ausbackgerät bezeichnet.

Die Verwertung oder Verarbeitung der Lebensmittel ist unter der Bezeichnung Frittieren bekannt. Zu den grundlegenden Bauelementen einer Friteuse gehören verschiedene elektrische und materialtechnische Bestandteile. Zunächst sind einzelne Funktionsteile der sogenannte Friteusebehälter und ein anderes das Medium für die Übertragung der Wärme in geeigneten Temperaturen. Diese Elemente werden benötigt, um das Öl zu erhitzen, in welches das Gargut eingebracht wird.

Ein spezieller Friteusefilter, eine Pumpvorrichtung für die Zirkulation des Öls in der Friteuse und der Behälter für das Befüllen mit Öl stellen ebenfalls die Bausegmente einer herkömmlichen Friteuse dar. Eine Regel- und Steuereinheit sowie ein elektrischer Anschluss gewährleisten eine kontrollierte Betriebsbereitschaft und Zubereitung.

In kleinen Haushalten eingesetzte Friteusen richten sich in ihrem Fassungsvermögen mit etwa ein bis drei Liter Öl nach einem entsprechenden Bedarf. Werden Friteusen jedoch kommerziell genutzt, dann besitzen sie einen erheblich größeren Umfang und eine enorme Leistungsfähigkeit. Sie werden zudem auch in der Lebensmittelherstellung eingesetzt, um beispielsweise Pommes frites durch Vorfrittieren zu verarbeiten.

Ein Kundenkommentar zu der Tefal FR 701130 Fritteuse Oleoclean Deluxe Stiftung Warentest 02/2003


Von der neuen Friteuse bin ich absolut begeistert, sie ist schnell heiss, die Ölfilterung funktioniert tadellos und die Reinigung in der Spülmaschine ist klasse.

Doppelfriteuse Frittierkörbe im Fett Pommes Frites